Entwicklung Kabelzugwinde

Dromec BV hat eine einzigartige Zugwinde mit Dattenlogging entwickelt. Diese Zugwinde wurde für Kanalerneuerungsarbeiten entwickelt, aber ist auch hervorragend als Seilzugwinde einsetzbar. Die maximale Arbeitslast ist 4000 kg bei 5 m/min. Die Winde ist mit einem Schaltgetriebe mit langsamem Gang (bis 5 m/min), Leerlaufgang und mit schnellem Gang (50 m/min). Die Zugwinde kann bis 380 m Seil aufnehmen. Das System ist mit einem Standard-Diesel-Aggregat ausgestattet und kann daher auch normal auf Netzspannung betrieben werden.

kabeltreklier met datalogging

Spezifikationen Zugwinde

  • Arbeitslasten bis 4000 kg
  • Gewschwindigkeit bis 50 m/min
  • Möglichkeit zur Einstellung der maximalen Arbeitslast
  • Möglichkeit zur Einstellung der maximalen Geschwindigkeit
  • Geschwindigkeit stufenlos regelbar
  • Stützen bis 2,8 m breit
  • Leerlaufgang zum ausrollen des Seils (mit leichtem Widerstand)
  • Endlage maximal ausgerollt
  • Endlage maximal eingerollt
  • Datenlogging
  • Bedienung per Touchscreen

Das Datenlogging geschieht auf einem USB-Stick. Die folgenden Daten können geloggt werden:

  • zurückgelegte Strecke
  • aktuelle Geschwindigkeit
  • aktuelle Kraft
  • Dauer des Logging
  • Eingestellte Kraft
  • Eingestellte Geschwindigkeit

Das eine oder andere wird über ein Konvertierungsprogramm einschließlich der Logregeln in eine Grafik umgesetzt.

Zudem ist der Wagen mit einem Werkzeugraum ausgestattet. Für mehr Arbeitskomfort kann optional ein Fördersystem auf den Wagen montiert werden, der ebenfalls mit dem Aggregat betrieben wird.